Startseite

Willkommen auf MARX CITY – dem Online Magazin rund um Chemnitz


Foto: Melmak/Pixabay

Eigene Wege gehen, neues Denken und Ungewöhnliches tun – dieses Motto sollte nicht nur für die Stadt Chemnitz selbst sprechen. Tauchen Sie ein in eine andere Welt und entdecken sie die zum Teil erstaunliche Verwandlung der tristen Arbeiterstadt zur blühenden Metropole für Kultur, Kunst und neue Technologie.

Chemnitz – die Stadt der Tradition und Moderne

Selten kann man so hautnah Vergangenheit und Zukunft spüren wie in der sächsischen Stadt Chemnitz. Einst als eher graue Arbeiterstadt unter dem Namen  Karl Marx Stadt bekannt, erstrahlt Chemnitz heute als modernes Zentrum für Kunst und Kultur. Dies spiegelt sich auch in der Baukunst der Stadt wieder. Überall stehen heute kunstvolle Gebäude, welche neben der klassischen Moderne auch den Jugendstil und die Gründerzeit miteinander vereinen. Vor allem die Innenstadt im Chemnitzer Zentrum erlebte in den letzten Jahren einen wahren Wandel. Standen bis vor einigen Jahrzehnten hier noch graue und düsterere Häuserschluchten, wurde dank namhafter Architekten ein wahres Kleinod an moderner Kunst geschaffen. Darüber hinaus gehört die Stadt heute zu den kulturellen Hochburgen bekannter Künstler. Ob der Expressionist Karl Schmidt-Rottluff, der hier das Licht der Welt erblickte, die Designerin Marianne Brandt oder das Gunzenhauser Museum, welches eine der weltgrößten Otto Dix Sammlungen zu bieten hat – für jeden Liebhaber ist etwas dabei.

Chemnitz, am nördlichen Rand des Erzgebirges gelegen und mit knapp 248.000 Einwohnern drittgrößte Stadt des Bundeslandes Sachsen, ist aber nicht nur die Stadt der Kunst und Kultur. Auch die Industrie hat mit ihrer über 200 Jahre alten Industriegeschichte eine lange Tradition. Einst wurden hier die erste Thermoskanne und der erste Webstuhl erfunden. Heute ist die Stadt ein renommiertes und bekanntes Technologiezentrum für die Automobil- und Zulieferindustrie, die Informationstechnologie und den Maschinen- und Anlagenbau. Darüber hinaus gehört die Technische Universität zu den innovativsten Forschungseinrichtungen Deutschlands. Gemeinsam mit dem Frauenhofer Institut und ansässigen Unternehmen entwickeln die Städte und Forscher der Universität stetig neue Technologien, um die Wirtschaft der Stadt zu stärken.

Dank einer guten Infrastruktur, einem breit gefächerten Industrie- und Gewerbezweig und hochwertigen Lebensbedingungen gehört Chemnitz heute auch zu einer blühenden Wirtschaftsregion, die für immer mehr Unternehmen interessant werden.

Breite Freizeitvielfalt

Neben zahlreichen Kunstausstellungen und einem renommierten Kunstmuseum hat Chemnitz für eine aktive Freizeitgestaltung noch vieles mehr zu bieten. So gibt es dort ein Museum für Naturkunde oder auch den Botanischen Garten. Familien mit Kindern können auch herrliche Tage im Tierpark verleben. Und wer hätte gedacht, dass die einstige Arbeiterstadt einmal so grün werden würde heute zählt Chemnitz in ganz Sachsen zu der Großstadt mit den meisten Grünflächen überhaupt. Darüber hinaus lädt das Theater zu manch interessanter Veranstaltung ein. Und wer seine Freizeit gern sportlich verbringt, der findet in Chemnitz nicht nur ein Stadtbad, sondern auch das Sportforum. Darüber hinaus warten Jahr für Jahr zahlreiche Sportveranstaltungen und andere Events auf Besucher.

Berühmte Persönlichkeiten

Wie jede große Stadt hat auch Chemnitz einige Persönlichkeiten, die hier geboren wurden oder auch aufgewachsen sind. Viele von Ihnen sind heute sogar über den Tellerrand hinaus auf der Welt bekannt. Zu ihnen gehören etwa der Künstler Michael Nicolai oder auch der Schriftsteller Stefan Heym. Ein Hauch von Hollywood verströmt auch der heute bekannte Regisseur und Schauspieler Matthias Schweighöfer. Dies sind aber nur einige bekannte Namen. Ebenso groß, wenn nicht noch größer ist die Zahl der Sportler, die ihre Kindheit oder Laufbahn mit Chemnitz verbinden. Hier geben sich Berühmtheiten wie die Eiskunstläuferin Katarina Witt, der ehemalige Kapitän der deutschen Fußball-Nationalelf Michael Ballack, der Gewichthebe-Olympiasieger Matthias Steiner, die Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy oder auch der Diskus Sportler Lars Riedel die Klinke in die Hand.

Möchten Sie noch mehr über Chemnitz erfahren? Auf den folgenden Seiten finden Sie einen kleinen Überblick über die Geschichte der Stadt Chemnitz, die Wirtschaftsregion Chemnitz sowie viele kulturhistorische Informationen rund um das Urlaubsgebiet Chemnitz.