Cornelia Weinert – Beeindruckene Kunst aus Wuppertal

Nicht nur in der Region Chemnitz gibt es viele Künstler. Die freischaffende Künstlerin Cornelia Weinert ist im Bereich der Bildhauerei und Malerei den meisten Menschen ein Begriff. Die gelernte Gestaltpädagogin hat sich nicht nur durch die zahlreichen Berichte in den Medien über ihre Arbeit einen Namen gemacht, sondern eben auch mit ihren einzigartigen Malereien und Werken.

Neu umgezogen und es ist in der neuen Wohnung einsam?

Menschen, die gerade neu umgezogen sind, fühlen sich in der neuen Wohnung schnell einsam. Dies ist ein völlig natürlicher Zustand. Schließlich muss man sich an das neue Umfeld sehr schnell gewöhnen. Darüber hinaus darf man nicht vergessen, dass man bei einem Umzug sein gewohntes Umfeld verlässt, was schon stressig genug ist.

Studieren im Chemnitz: Warum werden Nebenjobs für Studenten immer wichtiger?

Studieren wird ständig teurer. Nicht nur steigen die Kosten des typischen Lebensunterhalts dank Fahrkartenerhöhung oder Spritpreisen, auch die Kosten für die Unterkunft kennen nur einen Weg: den nach oben. Das mag in Chemnitz zwar noch nicht so ausgeprägt wie in anderen Städten sein, doch da das Einkommen in Chemnitz ebenfalls geringer ist, fallen Steigerungen natürlich auf. Aber welche Möglichkeiten haben Studierende, um die private Kasse ein wenig aufzufüllen?

Wirtschaftwachstum: Darum boomt die Region Chemnitz

In den letzten Jahren hat in Sachsen allgemein, aber speziell in Chemnitz, ein regelrechter Boom in der Wirtschaft eingesetzt. Die Arbeitslosenzahlen gingen seit 2005 dramatisch zurück und die Steuereinnahmen sprudeln. Die Statistiken belegen eindeutig, dass Sachsen, und allen voran die Stadt Chemnitz in den letzten Jahren eine überaus stark florierende Wirtschaft verzeichnen konnten. Doch woran liegt das genau? Im Grunde ist das Sachsener „Wirtschaftswunder“, welches in den letzten Jahren für überdurchschnittlich hohes Wachstum gesorgt hat, nach wie vor auf die Wiedervereinigung zurückzuführen. Denn die Industrie in Bundesland ist nach ihr zunächst weit rückständig gewesen und musste völlig umstrukturiert werden. Auch die Arbeitslosenquote hat sich in den letzten Jahren stark verringert und liegt bei derzeit 5,6 % Prozent.

Bessere Energiebilanz: Neue Fenster in Chemnitzer Gebäuden sind gefragt

Bei größeren Reparaturarbeiten müssen Sie in der Regel auch die Fenster tauschen. Es ist meist ein sehr kostspieliges Unterfangen, wovor sich sehr viele Kunden drücken wollen. Der Kauf neuer Fenster ist nicht nur sehr teuer, sondern auch sehr arbeitsintensiv. Insbesondere dann, wenn Sie die Arbeiten zu einem Teil selbst machen wollen, werden Sie praktisch einen zweiten Beruf für eine längere Zeit ausüben müssen.