Günstig ans Ziel: Tipps zum Geld sparen im Urlaub

Fernweh kennt jeder. Selbst wenn Sie in der schönen Stadt Chemnitz wohnen, wollen Sie sicher auch neue Länder und Regionen kennenlernen. So ein Urlaub kann aber schnell teuer werden, wenn man nicht aufpasst. Für diejenigen, die beim Reisen auch auf ihre Brieftasche achten müssen, gibt es einiges an Sparpotenzial. Wir stellen Tipps und Tricks zusammen, mit denen Sie im Urlaub richtig Geld sparen können.

Urlaubswünsche anpassen

Das größte Einsparpotenzial bei den Urlaubskosten ist gegeben, wenn Sie flexibel sind. Wer Kinder hat, ist hier natürlich an Ferienzeiten gebunden und kann sich nicht spontan für einen anderen Urlaubszeitraum entscheiden. Aber auch dann lassen sich in den Last-Minuten-Angeboten der verschiedenen Anbieter günstige Reisen finden. Die Kosten für Flugtickets lassen sich so ebenfalls senken, weil die Fluggesellschaften letzte verbliebene Plätze für einen günstigen Preis anbieten. Dabei muss man natürlich offen für verschiedenste Reiseziele sein. In den einschlägigen Portalen im Internet werden immer wieder günstige Reise Deals angeboten, die unschlagbare Preise bieten und das Portemonnaie schonen.

Dabei sollten Sie immer auf die einzelnen Posten achten. In vielen Fällen ist es günstiger, eine Pauschalreise mitsamt Unterkunft zu buchen. Die Reiseveranstalter bieten diese Leistungen im Paket an und können aufgrund der Beziehungen zu Fluggesellschaften und Hotelketten einiges an Rabatten für Sie herausholen. Allerdings sollten Sie nicht blind auf Pauschalangebote vertrauen, sondern vergleichen. Manchmal ist es nämlich auch günstiger, die Unterkunft direkt beim Anbieter zu buchen und verschiedene Airlines für die Flüge zu nutzen. Oftmals unterscheiden sich die Preise für Hin- und Rückflug bei einer Airline sehr stark. Ein Preisvergleich ist dank des Internets in kurzer Zeit erledigt und lohnt sich in jedem Fall.

Wer sich für eine Pauschalreise entscheidet, sollte dabei auf die Rail-and-Fly-Angebote achten. Viele Veranstalter bieten eine kostenlose Zugfahrt zum Flughafen hin und auch bei der Rückreise an. So können Sie flexibel und ohne Aufpreis verschiedene Flughäfen in Ihre Suche mit einbeziehen und sparen möglicherweise viel Geld für die Flugtickets. Bei längeren Flugreisen können so pro Person für einen Flug Beträge im dreistelligen Bereich gespart werden.

Das richtige Timing

Genauso wie es sinnvoll ist, in letzter Minute zu buchen, können auch Frühbucher viel Geld sparen. Frühbucherrabatte finden sich sowohl für Hotels und Unterkünfte als auch für die An- und Abreise. Wenn das Urlaubsziel mit dem Zug erreichbar ist, locken bei der Deutschen Bahn Sparpreise. Damit kommen Sie günstiger in den Urlaub als mit dem Flugzeug oder Auto und können auch noch die Umwelt schonen. Ein Sparpreis ist für viele Verbindungen innerhalb Deutschlands verfügbar und die Chance, ein günstiges Ticket zu erhalten, ist einen Monat vor Fahrtantritt besonders hoch.

Mit den Spartickets der Deutschen Bahn fallen die Fahrtkosten im Schnitt um mehr als 50 Prozent geringer aus. Wer auch hier flexibel ist, kann etwas warten und die höchsten Rabatte abstauben, die es meist zwei bis sieben Tage vor der Fahrt gibt. Die meisten Spartickets werden übrigens mittwochs und samstags angeboten. Am Freitag und Sonntag ist die Auslastung hingegen höher, so dass hier die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass Sie mehr bezahlen.

Hotelkosten einsparen: Couchsurfing und Housesitting

Noch mehr als die Anreise schlägt die Unterkunft eine Schneise in jedes Portemonnaie. Wenn Sie auf den Luxus und den Service eines Hotels verzichten können, bietet sich Couchsurfing an. In diesem Netzwerk finden Sie eine Community mit Mitgliedern, die über die ganze Welt verstreut sind und eine kostenlose Unterkunft anbieten. Positiver Nebeneffekt: In vielen Fällen haben Sie mit den einheimischen Gastgebern einen Reiseleiter an Ihrer Seite und es entstehen eventuell neue Freundschaften. Abstriche machen müssen Sie jedoch hinsichtlich des Komforts. Je nach Gastgeber haben Sie ein eigenes Zimmer für sich oder tatsächlich nur ein Sofa für die Übernachtung zur Verfügung.

Wie der Name schon vermuten lässt, passen Sie beim Housesitting auf ein fremdes Haus auf. Dabei kann es sich um luxuriöse Villen oder schöne Häuser handeln, so dass richtiges Urlaubsfeeling aufkommt. Einige Pflichten haben Sie jedoch, weil Sie sich um das Haus kümmern müssen, solange die Eigentümer verreist sind. Allerdings haben Sie die Möglichkeit, ohne weitere Kosten ein ganzes Haus für sich zu haben. Für die Kontaktaufnahme mit Interessenten gibt es auch hier Netzwerke wie House Carers oder Mind my House.

Ferienhaus mieten

Selbstverständlich muss es nicht Couchsurfing oder Housesitting sein, um hohen Hotelkosten zu entgehen. Alternativen stehen mit Ferienhäusern oder Airbnb durchaus zur Verfügung. Hier zahlen Sie nur die Unterkunft und müssen sich selbst um die Verpflegung kümmern. Das Angebot an Ferienhäusern ist in den letzten Jahren stark gestiegen, so dass Sie in vielen Urlaubsgebieten eine große Auswahl vorfinden.
Bei Airbnb können Sie zudem zusätzlich sparen, indem Sie mit dem Gastgeber verhandeln. Viele lehnen solche Anfragen zwar direkt ab, aber vor allem in Gebieten oder wenn gerade keine Hochsaison ist, können Sie den Preis etwas drücken. Schreiben Sie dem Gastgeber dafür einfach eine persönliche und nette Nachricht und fragen nach einem Nachlass. Falls Sie Airbnb noch nicht genutzt haben, können Sie das interne Rabattsystem nutzen. Jeder Nutzer kann einen Invite-Link erstellen, über den sich Freunde einladen lassen. Bitten Sie also einfach einen Freund, der Airbnb nutzt, solch einen Invite-Link zu erstellen. Die erste Buchung wird dann mit einem Rabatt in Höhe von 25 Euro versehen und Ihr Freund erhält 15 Euro.

Mit dem vorübergehenden Einzug in eine Airbnb-Unterkunft oder in ein Ferienhaus haben Sie zudem Gelegenheit, in der Küche selbst Hand anzulegen. Teure All-inclusive-Hotels und Restaurantbesuche entfallen somit. Vor allem, wenn Sie in Urlaubsgebiete reisen, in denen das allgemeine Preisniveau niedriger als in westlichen Ländern ist, können Sie für die Verpflegung sehr viel Geld sparen. Beim Einkauf sollten Sie darauf achten, dass Ihnen keine hohen Gebühren entstehen. Prüfen Sie also vor Reiseantritt mit welcher Kreditkarte Sie auch im Ausland kostenlos Geld abheben können oder sorgen Sie vor dem Reiseantritt für ausreichend Devisen. Das ist natürlich nicht nötig, wenn Sie Urlaub in der Region Chemnitz machen, was ebenfalls sehr empfehlenswert ist.